Spitzenqualität mit Tiefpreis-Garantie!
24h Overnight
Kostenloser Versand!
Wir sind persönlich für Sie da!
Broschure
Gratis Exemplar Ihrer Broschüre!

Wir schenken Ihnen ein Gratis Exemplar Ihrer Broschüre im Digitaldruck für sagenhafte 0,00 EUR. Gratis Broschüre drucken...

referenzen gesamt
flyer
Extrem günstig: 1.000 Profi-Flyer für 15,77 EUR!
(brutto, inkl. Versand)

Bei uns erhalten Sie 1.000 hochwertige Flyer DIN A6, zweiseitig, 4/4-farbig auf 135g-Papier, glänzend zum Exklusivpreis von nur 15,77 EUR (brutto, Versand innerhalb Deutschlands: kostenlos)! Flyer drucken...

visitenkarten
Visitenkarten inkl. Versand kostenlos!

Beinahe zu schön um wahr zu sein: Wir schenken Ihnen 200 Visitenkarten
komplett kostenlos! Testen Sie uns ohne Risiko. Sie werden staunen!
Visitenkarten kostenlos drucken...

kalender
Kalender in Top-Qualität sehr günstig drucken!

Unsere Kalendervorlagen für das Jahr 2021 sind online: Mit den kostenlosen und praktischen Designvorlagen für 2021 können Sie ganz bequem Ihr persönliches Layout erstellen. Mehr Infos zu den Druckvorlagen hier...

Hinweise zum Datenschutz zur Erhebung von personenbezogenen Daten nach Artikel 13, 14 und 21 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) für unsere Kundschaft

 

Mit diesen Hinweisen informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Ihnen nach dem Datenschutz zustehenden Rechte. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach den erbrachten und vereinbarten Dienstleistungen.

 

  1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung und an wen ich mich wenden kann:

    Verantwortliche Stelle:
    WIRmachenDRUCK GmbH
    Mühlbachstr. 7, 71522 Backnang
    Mail: datenschutz@wir-machen-druck.de
    Telefon: +49 711 - 99598220

    Datenschutzbeauftragter:
    EmEtz GmbH
    Mail: datenschutz@wir-machen-druck.de
  2. Welche Daten und wofür wir Ihre Daten verarbeiten (Zwecke der Verarbeitung) sowie auf welcher Rechtsgrundlage wir dies tun:


    Wir verarbeiten personenbezogene Daten unter Beachtung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze. Die Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 4 Nr. 2 DSGVO) ist in der Regel immer erforderlich, sofern eine Geschäftsbeziehung mit Ihnen angebahnt wird oder diese bereits besteht. Die Zwecke der Verarbeitung richten sich dabei in erster Linie nach der durch uns zu erbringenden Leistung. Nachfolgend klären wir Sie über „Kernverarbeitungen“ in unserem Unternehmen auf. Darüber hinaus können weitere Verarbeitungsvorgänge bestehen, über die Sie im jeweiligen Prozess gesondert oder detaillierter informiert werden.

    Soweit es sich bei den zur Verfügung gestellten Daten oder den ggf. aus den zur Verfügung gestellten Daten ableitbaren besonderen Kategorien von personenbezogenen Daten um Daten im Sinne des Art. 9 DSGVO handelt, liegt der Auftrag des Auftragnehmenden ausschließlich in der Produkterzeugung und nicht in der Verarbeitung dieser Informationen. Der Auftraggebende/der oder die Kund*in steht für die Rechtmäßigkeit der Übermittlung und Verarbeitung zur Erfüllung des Auftrags oder der Anfrage ein sowie dafür, dass – soweit notwendig – entsprechende Einwilligungen der Betroffenen vorliegen.
     

    • Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO
     
    Zwecke der Datenverarbeitung Kategorien von Daten
    Angebotserstellung, vorvertragliche Maßnahmen, Auftragsbestätigung und -bearbeitung, Vertragserfüllung inkl. Lieferung von Waren Personenstammdaten (u. a.: Titel, Anrede, Name, Vorname, weitere Kontaktdaten), Lieferadressen, Rechnungsadressen, Vertragsdaten, Grafikdaten/Druckdaten, Bestellinformationen
    Kundenstammdatenverwaltung Personenstammdaten, Lieferadressen, Rechnungsadressen
    Erbringung von Dienstleistungen (Grafikdienstleistungen) Personenstammdaten, Grafikdaten/Druckdaten
    Rechnungsbearbeitung inkl. Mahnung Personenstammdaten, Rechnungsadressen, Zahlungsinformationen
     
    • Aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO

    Soweit uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke durch Sie vorliegt, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine einmal erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Zu beachten gilt, dass der Widerruf für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor diesem Widerruf getätigt wurden, sind hiervon unberührt.

     

    Zwecke der Datenverarbeitung Kategorien von Daten
    Versand Newsletter Personenstammdaten, Bestellinformationen
    Kundenzufriedenheitsumfragen zum Zwecke von Produkt- und Prozessverbesserungen Personenstammdaten, Bestellinformationen
    Direktwerbung (elektronische Werbung) Personenstammdaten, Bestellinformationen
    Testimonials Personenstammdaten, Lichtbilder, Meinungsäußerungen
     
    • Im Rahmen der Interessenabwägung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO

    Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten auch, um berechtigte Interessen von uns oder von Dritten zu wahren. Dies kann z. B. der Fall sein bei:

     

    Zwecke der Datenverarbeitung Kategorien von Daten
    Gewährleistung der IT-Sicherheit und Sicherstellung des IT-Betriebs Logdaten, Protokolldaten
    Statistische Zwecke Personenstammdaten, Bestellinformationen
    Verhinderung und Aufklärung von Straftaten Anlassbezogen alle Kategorien von Daten
    Direktwerbung (postalische Werbung) Personenstammdaten, Bestellinformationen
    Direktwerbung (elektronische Werbung) für ähnliche Waren und Dienstleistungen unter Berücksichtigung von § 7 Abs. 3 UWG Personenstammdaten, Bestellinformationen
    Betreuung VIP-Kundschaft Personenstammdaten, Geburtstag, Bestellinformationen
    Datenanreicherung Kundensegmentierung Personenstammdaten, Firmendaten
    Kundenzufriedenheitsumfragen im Zuge des Bestellprozesses Personenstammdaten, Kontaktdaten, Bestellinformationen
     
    • Verarbeitung aufgrund gesetzlicher Regelungen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO

    Im Bereich der gesetzlichen Pflichten werden Ihre personenbezogenen Daten insbesondere aufgrund handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen sowie ggf. erforderlicher Auskünfte an Behörden verarbeitet.

    Weitere Services und Datenverarbeitungen im Zuge der Nutzung unserer Onlineshops entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

  3. An wen erfolgt eine Weitergabe der Daten (Kategorien von Empfängern):


    Datenverarbeitung innerhalb der Unternehmung:
    Bestimmte Datenverarbeitungsvorgänge haben wir in unserer Unternehmung gebündelt. Diese werden zentral durch spezialisierte Unternehmensbereiche wahrgenommen. Hierbei können Ihre Daten etwa für den telefonischen Kundenservice, die Rechnungsabwicklung oder die Postbearbeitung verarbeitet werden.

    Externe Auftragnehmer und Dienstleister (dies umfasst auch Auftragsverarbeiter):
    Zur Erfüllung unserer Aufgaben und der Vertragserfüllung nutzen wir zum Teil externe Auftragnehmende und Dienstleistungsunternehmen. Hierunter können z. B. Aktenvernichtende, Druckdienstleistende, Logistik (Zustelldienste und Postdienstleistende) und IT-Dienstleistende, Druckvorstufe sowie Kreditinstitute und Zahlungsdienstleistende zur Zahlungsabwicklung zählen.

    Weitere Empfänger:
    Darüber hinaus können Daten an Empfänger gehen, an die wir aufgrund gesetzlicher Pflichten zur Weitergabe verpflichtet sind (z. B. Strafermittlungs- und Strafverfolgungsbehörden und Gerichte).

  4. Weitere Informationen


    Dauer der Datenspeicherung:
    Soweit erforderlich verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung. Diese umfasst auch die Anbahnung und Abwicklung eines Vertrags/Auftrags. Zusätzlich unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungspflichten, welche sich u. a. aus dem Handelsgesetzbuch ergeben. Schließlich ergibt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die in der Regel 3 Jahre, aber auch bis zu 30 Jahre betragen können.

    Datenübermittlung in Drittländer:
    Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb der EU und des Europäischen Wirtschaftsraums EWR) findet nur statt, insoweit dies für Durchführung eines Vertrags/Auftrags/der Geschäftsbeziehung einschließlich der Anbahnung erforderlich ist und nur unter Beachtung der hierfür vorgeschriebenen datenschutzrechtlichen Voraussetzungen. Die von uns eingesetzten Dienstleistenden entnehmen Sie gerne nachfolgender Auflistung.

    Betroffenenrechte:
    Sie können über die oben bekannt gegebenen Kontaktdaten Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. (Art. 15 DSGVO). Zudem können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen (Art. 16 und 17 DSGVO). Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 18 DSGVO). Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen maschinenlesbaren Format (Art. 20 DSGVO).

    Besteht eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?
    Im Rahmen einer Geschäftsanbahnung oder Geschäftsbeziehung zu uns müssen Sie im Allgemeinen nur die Daten bereitstellen, die wir zur entsprechenden Begründung, Durchführung oder Beendigung dieser Beziehung benötigen. Ohne die Bereitstellung der erforderlichen Daten müssen wir ggf. die Begründung einer geschäftlichen Beziehung ablehnen, bzw. können diese nicht durchführen oder müssen eine solche sogar beenden.

    Beschwerderecht:
    Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den oben genannten Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden.

    Automatisierte Einzelfallentscheidungen:
    Wir nutzen keine rein automatisierten Verarbeitungsprozesse zur Herbeiführung einer Entscheidung.

    Widerspruchsrecht:
    Aus rechtlichen Gründen informieren wir Sie über Ihr nachfolgendes Widerspruchsrecht. Eine darin angeführte Direktwerbung mit Ihren personenbezogenen Daten erfolgt jedoch durch uns nicht.

    Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, können Sie dieser Verarbeitung widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, die gegen die Datenverarbeitung sprechen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.