Spitzenqualität mit Tiefpreis-Garantie!
24h Overnight
Kostenloser Versand!
Wir sind persönlich für Sie da!
Broschure Gratis Exemplar Ihrer Broschüre!

Wir schenken Ihnen ein Gratis Exemplar Ihrer Broschüre im Digitaldruck für sagenhafte 0,00 EUR. Gratis Broschüre drucken...

referenzen gesamt
flyer Extrem günstig: 1.000 Profi-Flyer für 15,77 EUR!
(brutto, inkl. Versand)

Bei uns erhalten Sie 1.000 hochwertige Flyer DIN A6, zweiseitig, 4/4-farbig auf 135g-Papier, glänzend zum Exklusivpreis von nur 15,77 EUR (brutto, Versand innerhalb Deutschlands: kostenlos)! Flyer drucken...

visitenkarten Visitenkarten inkl. Versand kostenlos!

Beinahe zu schön um wahr zu sein: Wir schenken Ihnen 200 Visitenkarten
komplett kostenlos! Testen Sie uns ohne Risiko. Sie werden staunen!
Visitenkarten kostenlos drucken...

kalender Kalender in Top-Qualität sehr günstig drucken!

Unsere Kalendervorlagen für das Jahr 2020 sind online: Mit den kostenlosen und praktischen Designvorlagen für 2020 können Sie ganz bequem Ihr persönliches Layout erstellen. Mehr Infos zu den Druckvorlagen hier...

FAQ - Sonderfarben...


Adobe InDesign

Schritt 1:
Rufen Sie in der Farbpalette (F6) das Optionsmenü auf und wählen Sie „Neues Farbfeld erstellen“ aus.

Schritt 2: Stellen Sie im darauf erscheinenden Fenster unter „Farbtyp“ die Option „Vollton“ ein und wählen Sie unter „Farbmodus“ aus, auf welchem System die Sonderfarbe basieren soll. Wollen Sie einen Lack oder eine andere definierte Farbe anlegen, belassen Sie den Farbmodus bei „CMYK“.

Schritt 3: Nun können Sie dieser Farbe ein fiktives Aussehen zuweisen. Wichtig ist nur, dass sie entsprechend benannt wird, z. B. „Lack“. Berücksichtigen Sie diesbezüglich bitte auch das Datenblatt Ihres gestalteten Produkts.


Adobe Illustrator

Klicken Sie im Illustrator unter „Farbfelder“ die Option „Neues Farbfeld“ an und tragen Sie unter „Farbmodus“ den gewünschten CMYK-Wert ein. Wählen Sie unter „Farbart“ die Option „Volltonfarbe“ aus, geben Sie der Farbe den entsprechenden Namen und klicken Sie abschließend auf „OK“.


Adobe Photoshop

Die folgende Anleitung nutzt den Goldton Pantone 871 C als Beispiel.

Schritt 1: Wählen Sie die Elemente, die in der Sonderfarbe gedruckt werden sollen, mit einem beliebigen Auswahlwerkzeug aus. Daraufhin sollten alle diese Elemente mit einer gestrichelten Linie umrandet sein. Entfernen Sie nun bitte den Inhalt dieser Elemente, sodass hier nur noch Weiß oder eine Transparenz zu sehen ist.

Schritt 2: Lokalisieren Sie mit aktivierter Auswahl die „Kanäle“-Palette des Programms und öffnen Sie das kleine Dropdown-Menü rechts oben. Wählen Sie aus den aufgeführten Optionen „Neuer Volltonfarbkanal“ aus. Es öffnet sich ein weiteres Menü.

FAQ: Neuer Volltonfarbkanal

Schritt 3: Klicken Sie in dem eben geöffneten Menü auf das Kästchen neben „Farbe“. Daraufhin öffnet sich die Farbauswahl. Klicken Sie dort auf „Farbbibliotheken“. Nun können Sie unter einer Vielzahl von Sonderfarben z. B. Pantone 871 C (PANTONE + Metallic Coated) auswählen. Bestätigen Sie Ihre Auswahl, indem Sie auf „OK“ klicken.

FAQ: Farbe anklicken

FAQ: Farbbibliothek

Schritt 4: Sie kehren zum Ausgangsmenü zurück. Hier sollte unter „Name“ nun z. B. „Pantone 871 C“ stehen. Sollte dort kein Name stehen, können Sie einfach eine Bezeichnung eintragen. Vergewissern Sie sich, dass die Stärke auf 100 % eingestellt ist, und bestätigen Sie Ihre Auswahl mit einem Klick auf „OK“. Nun sollten alle ausgewählten Elemente in der gewünschten Volltonfarbe erscheinen.

FAQ: Farbname

Schritt 5: Exportieren Sie die Datei als PDFx1a:2001 und überprüfen Sie die Darstellung der Datei im Acrobat Reader oder in Acrobat Pro.

FAQ: In PDF umwandeln


QuarkXPress

Rufen Sie zunächst die Farbpalette (⇧F12) auf. Klicken Sie auf „Neu“. Es öffnet sich ein Fenster, in dem Sie die Farbe anlegen können. Wählen Sie die Option „Volltonfarbe“ und unter „Modell“ das Farbsystem aus, auf dem die Sonderfarbe basieren soll. Wollen Sie einen Lack oder eine andere definierte Farbe anlegen, belassen Sie den Farbmodus bei „CMYK“.


Affinity Designer

Schritt 1: Legen Sie nach Abschluss der Layoutgestaltung eine neue Ebene an und schieben Sie diese an die oberste Position. Wählen Sie die Elemente, die veredelt werden sollen, aus, duplizieren Sie diese und fügen Sie sie in die neue Ebene ein.

Schritt 2: Klicken Sie nun im Reiter „Farbfelder“ auf das Menüsymbol oben rechts und wählen Sie „Globale Farbe hinzufügen“ aus. Daraufhin öffnet sich ein Fenster. Geben Sie unter „Name“ die im Datenblatt Ihres konfigurierten Produkts angegebene Bezeichnung ein, z. B. „Lack“.

Schritt 3: Klicken Sie im Menü darunter den CMYK-Schieber an und schieben Sie einen Farbkanal auf 100 %, alle anderen auf 0 %. Zudem müssen Sie zwingend bei „Schmuckfarbe“ einen Haken setzen.

Schritt 4: Färben Sie nun jene Elemente der obersten Ebene, die veredelt werden sollen, vollständig in der eben angelegten Volltonfarbe ein.



Zurück zur Produktübersicht Ihrer Druckerei...